Die Entscheidung für das Nachbarschaftsbudget 2024 ist gefallen!

Kategorien: Nachbarschaft + Mitmachen
Postet am: 21.05.2024
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Auch dieses Jahr waren wir begeistert von den vielen bunten Ideen, die uns über das Nachbarschaftsbudget 2024 erreicht haben. Zahlreiche großartige Projekte sind nun in der weiteren Planung, um die Seestadt noch lebendiger zu machen.
 
13 Projekte wurden von der Jury ausgewählt und erhalten finanzielle Unterstützung. Eine Übersicht finden Sie hier. Möchten Sie bei einem Projekt mitmachen? Schreiben Sie uns, und wir geben Ihnen gerne mehr Informationen!
 

Schulbus auf Füßen

Wer kennt es nicht? Man hat Frühdienst, ein Baby zuhause und die Großeltern vielleicht nicht greifbar? Der Weg zur Schule ist oft langweilig und macht keinen Spaß? Der Schulbus auf Füßen soll das ändern. Die Eltern werden entlastet und die Kinder haben in der Gemeinschaft Spaß am gehen. Gesucht werden freiwillige Erwachsene die sich eine Route mit Stationen durch die Seestadt überlegen und die Kinder dann gesammelt mit viel Spaß zur Schule bringen.
 

Flohmarkt für Kindersachen

An einem monatlichen Termin soll ein Flohmarkt für Kinderkleidung ohne Standgebühr stattfinden. Dabei sollen Kleider verkauft werden und neue Bekanntschaften unter Eltern in der Seestadt entstehen.
 

Stadtgrün Fest

Ein Nachbarschaftsfest mit Verpflegung und Musik soll das Bewusstsein für Natur in der (See)Stadt stärken. Die gesammelten Spenden fließen direkt in die Stadtbegrünung.
 

2 Jahre Sprachencafé - Fest

Das berühmte Sprachcafé in der Seestadt plant ein Fest zu organisieren. Das zweijährige Bestehen des Formats gehört ordentlich gefeiert!
 

Filmabend „Der Bauer und der Bobo“

Die lokale Foodcoop möchte im Rahmen eines lehrreichen und amüsanten Filmabends (Der Bauer
und der Bobo) Themen der lokalen und nachhaltigen Ernährung thematisieren und vermitteln. Es gibt natürlich auch ein Buffet zur anschließenden Diskussion.
 

Seestadt Buchwerkstatt

Ein Buch von Seestädter*innen für Seestädter*innen. Innerhalb eines Jahres sollen im Rahmen einer partizipativen Buchwerkstatt die Grundlagen für ein Buch über die Seestadt entstehen. Dabei sollen bei verschiedenen inhaltlichen Treffen die Lebensrealität der Anwohner*innen, deren Gefühle und Gedanken im Mittelpunkt stehen. Am Ende steht eine Präsentation an z.B. in der Bibliothek.
 

Deutschkurs für Anfänger*innen

Es wird ein wöchentlicher, kostenfreier Deutschkurs für Anfänger*innen (A1) angeboten, der in einen A2 Kurs übergehen soll.
 

Klangschaukel

Sing, Swing & Bodymusic
Es soll eine 3- Stündige Musiksession angeboten werden, in der gesungen, Kanons erlernt, mit Body Music experimentiert und improvisiert wird.
 

Gemütlich altern in der Seestadt

An einem Termin soll ein Austausch zum Altern in der Seestadt stattfinden, an welchem der Dialog zwischen älteren Bewohner*innen gefördert wird. Deren Bedürfnisse, Ängste, aber auch Lösungs- und Verbesserungsvorschläge sollen Platz haben.
 

Boule Treffpunkt Seestadt

Einmal die Woche soll sich eine Gruppe zum Boule bzw. Boccia spielen treffen. Die Kugeln sind bereits im Stadtteilmanagement am Hannah-Arendt-Platz vorhanden und können kostenlos ausgeborgt werden. Für eine nette Atmosphäre werden Kaffee und Getränke vorbereitet. Kuchen wird von den teilnehmenden Spieler*innen mitgebracht.
 

Kreativität für Familien mit Kindern

Eine Familienberaterin möchte die Kreativität der Familien (mit Kinder im Alter von 0-18 Jahren) fördern - fernab von Handy & Co, um so soziale Netzwerke entstehen zu lassen und den Austausch der Familien zu fördern.
 

Seestadt Tanzkaraoke

Im Rahmen eines Tanzkaraokefestes im Seepark sollen Kinder, Familien, Anwohner*innen und Besucher*
innen gemeinsam singen und tanzen. Dabei wird die eigene Musik abgespielt und auf einer
aufgemalten Bühne getanzt.
Weniger anzeigen